Neuigkeiten zur IC-Serie in Eisenstadt

Nun ist es also soweit – das 5jährige Jubiläum der IceCrushSeries (IC-Serie) steht mehr als knapp vor der Tür, Details werden erwartet und Covid19 hat uns noch immer fest im Griff.
Aber Eisenstadt hat sich in den letzten Jahren nicht nur mit einem gepflegten Parcours sondern auch immer wieder mit einer gut durchdachten Organisation einen Namen gemacht. Gleichzeitig haben wir uns auch nie davor gescheut, Neues auszuprobieren. Nach dem Motto „machen wir aus der Not eine Tugend und verbinden doch diese beiden Tatsachen in Zeiten wie diesen“, wollen wir zum halbrunden Jubiläum einen neuen Modus ausprobieren.
Während das IronCityIceCrush (ICIC) 2021 hoffentlich unverändert am 6.3.2021 stattfinden wird, fassen wir die beiden geplanten Doubles von Heat1 und Heat2 zu einer Doubles-Fun-Challenge zusammen. Beide Events sind eigenständige Turniere und können somit auch unabhängig voneinander gespielt werden. Sofern Du um den Gesamtsieg der IC-Serie 2020/2021 in den Klassen MPO, FPO, MJ18 und FJ18 mitspielen willst, musst Du an beiden Veranstaltungen teilnehmen (Gesamtergebnis = Ergebnis Doubles-Fun-Challenge + Ergebnis ICIC2021).
Das Startgeld haben wir anlässlich des 10jährigen Jubiläums unseres Vereins auf jeweils 10 Euro festgelegt, welches bitte rechtzeitig vor Turnierbeginn auf unser Konto AT89 3300 0000 0131 2875 zu überweisen ist.

Doubles-Fun-Challenge (BestShot-Doubles, Anmeldung ab 3.1.2021/19.00 mit eigenem Konto über Discgolfmetrix, Teilnehmeranzahl unbeschränkt)
Von 19.1.2021 bis 19.2.2021 kann jede(r) Spieler*in beliebig viele Doubles-Runden auf unserem Tournament-Parcours in Eisenstadt mit einem beliebigen, ggf. auch wechselnden Partner im Best-Shot-Modus spielen.
Das uns übermittelte Rundenergebnis eines Paares kommt für beide Spieler*innen in die Wertung, wobei die besten 5 Ergebnisse egal mit welchem Partner zusammengezählt werden und das Endergebnis des Turniers bilden. In regelmäßigen Abständen werden wir einen Zwischenstand der Gesamtwertung getrennt nach Klassen unter Berücksichtigung der besten 5 Rundenergebnisse veröffentlichen.
Die Doubles-Fun-Challenge selbst wird keine Sieger haben, es wird aber sehr wohl Preise für die Top-Runden und für andere besondere Leistungen geben.
Also anmelden -> einzahlen -> Doubles-Partner suchen -> „gegnerisches“ Doubles-Paar suchen -> BestShot-Runde(n) spielen -> Rundenergebnis beider Paare per WhatsApp/SMS/Email an dgp schicken

ICIC 2021 (PDGA C-Tier, 80% Rangliste, Anmeldung über Discgolfmetrix, max. 60 Teilnehmer)
Der Erweiterung der IC-Serie auf 5 Doubles-Runden mit freier Partnerwahl und über 18 Bahnen nicht genug, präsentieren wir Euch beim ICIC voraussichtlich 2 vollständig unterschiedliche Layouts in Runde 1 und 2 und spielen somit 30 verschiedene Bahnen. Die den Tournament-Parcours ergänzenden Bahnen sind Teil eines in diesem Jahr entworfenen 2. Parcours auf unserer Pfadfinderwiese, welcher zukünftig öfters zur Anwendung kommen wird. Der alternative, blaue Parcours namens „Pannonia“ ist etwas kürzer, weist „nur“ ein Par von 58 auf und ist nur unter gewissen Rahmenbedingungen bespielbar, da teils gegenläufig zum Tournament-Parcours. Weitere Details zu Trainingsmöglichkeiten und zur Anmeldung folgen im Februar.
Selbstverständlich erfordert das Konzept der unterschiedlichen Bahnen einen Mehraufwand für das Organisationsteam, welcher aber nicht zuletzt aufgrund des sehr positiven Feedbacks bei den internen dgP-Vereinsmeisterschaften am 17.10.2020 gerne in Kauf genommen wird.

Wir hoffen mit diesem Konzept – ob nur Lückenbüßer für dieses Jahr oder mehr – wieder weitere, neue Spieler anlocken und für das Turnierspielen begeistern zu können.
Wir wünschen Euch einen guten Rutsch und freuen uns schon auf zahlreiche Teilnahme.
Euer Team dgp

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Frohe Weihnachten

Liebe Discgolf-Gemeinde!

Wir wünschen Euch frohe Weihnachten und ein sportliches neues Jahr.
Wir möchten Euch für Eure tolle Unterstützung sowie das große Lob und die vielen Komplimente bedanken. Dieses Feedback gibt uns immer wieder die Energie, neue Ziele zu verfolgen und unser Angebot zu erweitern.

Lasst uns kurz das Jahr 2020 Revue passieren

  • 12. Jänner IC-Series HEAT2 Best Shot Doubles mit 2 Runden a 14 Bahnen mit 54 Teilnehmer*innen
  • 19. Jänner Sportmesse Wien erstmals dgP mit 2 Personen und nagelneuen Flyers dabei
  • 29. Februar ICIC2020 Finale IC-Series
    Volles Starterfeld – 9 Damen !!
  • 20. März – 30. April Parcourssperre aufgrund von COVID19
  • 1. Mai Wiedereröffnung des Parcours mit Ausbau auf 18 Catch Maschine Pro Körbe
  • 21. – 24. Mai Trainings-/Vorbereitungsangebot für ÖStM mit fast 60 Spieler*innen aus 6 Bundesländer/ am Samstag trainierte der Nationalteam-Kader / 20er-Runde am Rookie- Parcours offiziell geknackt
  • 12. – 14. Juni 3tägige ÖStM mit Golfstart und 100 Teilnehmer*innen
  • Mitte September Parcoursänderung – umgebaute Bahn 2, Bahn 13 aufgelassen und um die Runde wieder beim Container zu beenden neue 18er Bahn
  • 17. Oktober erstmals Vereinsmeisterschaften mit 26 Spieler*innen
  • 21. Oktober Generalversammlung des Vereins inkl. Vorstandsänderung
  • 17. November – 7. Dezember erneute Parcourssperre, HEAT1 der IceCrushSeries 2020/2021 und somit muss das 5jährigen Jubiläum verschoben werden
  • 22. Dezember 10 Jahre-Jubiläum Sportunion Discgolf Pannonia

Wir durften uns über 10 Mitglieder sowie fast 60 Jahreskartenbesitzer und unglaublich viele Tagesgäste freuen. Unser Rasenmäher hat tolle Arbeit geleistet und insgesamt 7mal unseren gesamten Parcours gemäht.
Aufgrund immer wiederkehrender Unstimmigkeiten mit den Pfadfindern haben wir im September zusammen mit Mike eine Aussprache mit ihnen geführt. In einem durchaus positiven Gespräch konnten beide Seiten Ihre Anliegen vortragen und ein Einklang gefunden werden.
Wir haben Ihnen daraufhin das Recht eingeräumt, bei ihren Veranstaltungen und besonders im Sommer bei Ferienlager den Korb 6 umzulegen, da es in der Vergangenheit immer wieder zu Diskussionen und sogar gefährlichen Situationen kam – also bitte unbedingt um Rücksichtnahme!

Um Probleme im Keim zu ersticken und somit ein gutes Verhältnis mit den Pfadfindern zu erhalten, bitte wir Euch zukünftig uns sofort darüber zu informieren, wenn irgendwelche Unstimmigkeiten mit ihnen auftreten sollten. Auch sie werden uns über nicht angemessenes Verhalten von uns Discgolfer informieren.

Was ist für 2021 geplant

  • ab Jänner Bahn 0 (Null) vorgesehen – bitte in Runde mit aufnehmen
  • Jänner/Februar IceCrush-Series – Details folgen
  • 6. März IronCityIceCrush (ICIC) 2021 – Finale IC-Series
  • Bewerbung für Team-Cup im Sommer
  • Interne Vereinsmeisterschaften im Herbst
  • evt. weitere Turniere organisiert durch andere Vereine
  • und ,und, und sowie viele Arbeitsstunden und weitere Ideen am Parcours

Wir freuen uns auf Eure weitere Unterstützung in 2021

Andrea & Christian

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Parcours wieder geöffnet

Liebe Discgolfer*innen!

Unser Parcours auf der Pfadfinderwiese ist ab 7. Dezember wieder geöffnet. Wir freuen uns sehr, Euch diese frohe Botschaft als vorweihnachtliches Geschenk überbringen zu können.

Dennoch würden wir Euch bitten, an die Abstandsregel zu denken und Gruppenbildungen zu vermeiden, da wir so alle dazu beitragen können, das Standing von Discgolf in Eisenstadt zu heben. Zusätzlich haben wir von einem Zeitungsartikel mit Werbung über Wanderwege in der Umgebung gehört, wodurch sich Spaziergeher eventuell auf unseren Parcours verirren könnten. Um diesbezüglich gefährliche Situationen möglichst zu vermeiden, bitte bewusst mehr zu „spotten“.

Weiters arbeiten wir schon recht fleißig an der IC-Series, die mit Jubiläen und ein paar Besonderheiten hoffentlich am 24.01.2021 mit einem Doubles startet.

Bis bald – Andrea und Christian

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Parcourssperre

Liebe Freunde des Discgolf Pannonia!

Gesundheit ist das wichtigste Gut und das soll auch so bleiben.
Auch wenn die aktuelle COVID19-Verordnung die Benutzung unseres Parcours nicht zwingend verbietet, sollte doch jeder von uns vernünftig agieren und sich an Ausgangssperren und die Reduzierung sozialer Kontakte halten.
Obwohl die Ansteckungsgefahr bei unserem Sport nicht sehr groß ist, wollen wir doch mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen, dass wir das Thema ernst nehmen. Aus diesem Grund werden wir unsere Anlage für die Dauer des Lockdowns sperren und appellieren daher an Alle unseren Parcours nicht zu benutzen und eventuell etwas besinnlicher als sonst in die Adventzeit zu gehen. So können wir alle dazu beitragen, dass möglichst bald wieder halbwegs Normalität in unser Leben einzieht.

In diesem Sinne auf ein baldiges Wiedersehen bei uns in Eisenstadt – Andrea und Christian

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neuigkeiten zur IC-Series in Eisenstadt

Liebe Discgolfer*innen!

Eisenstadt hat sich in den letzten Jahren abgesehen von einem Top-Parcours auch immer wieder mit einer gut durchdachten Organisation einen Namen gemacht. Gleichzeitig haben wir uns aber auch nie davor gescheut, Neues auszuprobieren. Daher wollen wir Euch im Rahmen der heurigen, 5. Auflage der IceCrush-Series zum halbrunden Jubiläum auch etwas Besonderes bieten und gänzlich unterschiedliche Parcours-Layouts in Runde 1 und 2 anbieten.
So weit so gut, aber nun kommt die schlechte Nachricht – die im Burgenland notwendige Anzeigepflicht von Veranstaltungen und die damit verbundene Abhängigkeit von der Gemeinde sowie die momentane unüberschaubare Corona-Situation verhindern zurzeit das Ausführen eines Tunieres nach unseren Vorstellungen oder genauer gesagt, zögern es etwas hinaus.

Ein Event um jeden Preis ohne dringende Notwendigkeit durchzupeitschen und somit den Spaß und das Vergnügen unseres geliebten Sportes eventuell aufs Spiel zu setzen, ist nicht unsere Art. Die derzeitige Entwicklung und die nicht abschätzbare Lage in näherer Zukunft hat uns dazu bewogen, den Heat1 unserer IC-Series abzusagen und vorerst zu verschieben. Sofern sich die Lage in irgendeiner Form stabiler darstellt, wollen wir den Heat1 (Doubles) am geplanten Heat2-Termin (24.1.2021) spielen und 3 Wochen danach – also am 14.2.2021 – den Heat2 (Doubles) einschieben. Das Finale findet unverändert am 6.3.2021 als PDGA-C-Tier statt.

Bis hoffentlich bald – Andrea und Christian

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

dgP-Vereinsmeisterschaften

Was für ein toller Tag. Trotz des eher schlechten Wetterberichts der gesamten Woche, traten 26 mutige Teilnehmer (4 Frauen und 22 Männer) an, um den Vereinsmeistertitel des Discgolf Pannonia zu holen. Nach der ersten Runde führte bei den Damen Laura Posch mit 57 Würfen, dahinter Elisabeth Daffert mit 65 und auf Platz 3 Daniela Weinstock mit 68. Bei den Männern führte Mike Bischof-Horak mit 45 Würfen und ex aequo auf den 2. Platz Jakob Gusenbauer und Christian Klima mit 47. Nach einer kurzen Mittagspause, um wieder Kräfte zu sammeln, ging es in die 2. Runde. In dieser Runde wurden 14 komplett andere und teilweise neue Bahnen gespielt. Die Teilnehmer kamen mit dieser 2. Runde sehr gut zu recht und hatten viel Spaß mit den neuen Bahnen. Nach dieser Runde veränderte sich die Damenwertung nicht. Bei den Männern führten jetzt nun ex aequo Jakob und Christian und auf Platz 3 war Mike zu finden.

Ab ins Finale…. Alle vier Damen durften nochmals antreten und erneut 10 neue Bahnen – diesmal des Rookie-Parcours – spielen. Bei den Männern waren es Jakob, Christian, Mike, David Doppelbauer und Manuel Oman. Für Gerhard Petz, der die beste 2. Runde mit -1 meisterte, ging sich das Finale knapp nicht aus.
Nach dieser lustigen Runde am Rookie-Parcours, der für viele Finalisten*innen  völlig neu war, kürten wir als Vereinsmeisterin  Laura Posch. Der 2. Platz ging an Elisabeth Daffert, der 3. Platz an Daniela Weinstock und der 4. Platz an Conny Hackl.
Den Vereinsmeistertitel bei den Herren holte sich Jakob Gusenbauer, Platz 2 ging an Mike Bischof-Horak und den 3. Platz holte sich Christian Klima. Zu erwähnen ist noch eine sensationelle Rookie-Runde von Manuel Oman mit 20, der somit noch den 4. Platz belegen konnte.

Wir bedanken uns noch recht herzlich für Eure Teilnahme und die großzügigen Spenden. Für uns war es ein tolles Turnier mit großartigen Teilnehmer*innen.
Es hat viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Turnier mit Euch.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Parcoursänderung!!!!

In den nächsten Tagen ist es soweit – die aus verschiedenen Gründen geplante Parcoursänderung wird Realität. Im Detail bedeutet das Folgendes:

  • Die Bahn 2 wird etwas verkürzt und umfasst nun ein weiteres Mando nach 130 Metern am gegenüberliegenden Waldrand. Es ist rechts zu Umspielen, wobei sich ca. 20 Meter dahinter im Wald der Korb befindet.
  • Die Bahn 13 wird nicht mehr Teil des Tournament-Parcours sein, bleibt aber inkl. Tee und Korb erhalten und kann somit weiterhin zu Übungszwecken genützt werden.
  • Nach der bisherigen letzten Bahn 18 (zukünftig Bahn 17) folgt man der Straße bergab und kreuzt das Bachbett entspr. den Wegweisern, um zur neuen Bahn 18 zu gelangen. Hier wartet ein knackiges Par 3 mit leicht bergaufführenden 97 Metern, um wieder zurück zu Bahn 1 zu gelangen.

Das Par sowie die Länge des Gesamtparcours bleibt unverändert. Der geänderte Parcoursplan ist bereits auf der homepage unter Parcours ersichtlich. Ebenso wurden die Änderungen bereits in Discgolfmetrix und UDisc vorgenommen.

Viel Spaß wünscht Euer dgP-Team

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

11.08.2020 – Veranstaltung Pfadfinder

Am Dienstag, den 11.08.2020, haben die Pfadfinder eine größere Veranstaltung und es werden an die 70 Kinder am Gelände herumlaufen. Bitte daher jedenfalls um Vorsicht und Rücksichtnahme! Evtl. betroffene Bahnen sind ausnahmsweise auszulassen.

Danke für euer Verständnis!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Pfadfinderlager in den Sommermonaten

Liebe dgp-Freunde!

In den nächsten Wochen können wieder Pfadfinderlager auf dem oberen Teil unserer Wiese stattfinden, welche ein Bespielen vorallem der Bahn 6 verhindern könnten.

Bitte nehmt in diesem Fall Rücksicht darauf. Um nicht gänzlich auf die Bahn 6 verzichten zu müssen, haben wir für Euch  am Ende „unseres“ Grundes 2 Körbe aufgestellt (siehe Foto ganz links und rechts). Bis dorthin sollte ein spielen möglich sein. Bitte aber trotzdem um erhöhte Vorsicht am gesamten Gelände, da sich mehr Personen (vorallem Kinder) als gewohnt im aufhalten können.

In unser aller Interesse sollten wir uns jedenfalls in keine Diskussionen mit den Pfadfindern einlassen – falls es irgendwelche Probleme geben sollte, bitte uns unverzüglich darüber zu informieren.

DANKE im Voraus – Euer dgp-Team

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

ÖStM 2020 – TURNIERBERICHT

3 Tage Turnier spielen und für den einen oder anderen noch ein 4. Trainingstag dazu im Rahmen der österr. Staatsmeisterschaften 2020. Das hat sich in den letzten 4 Tagen in Eisenstadt abgespielt.Corona geschuldet kam erst wenige Tage vor dem Turnier seitens der Behörde die endgültige Zusage, diese Veranstaltung durchführen zu dürfen. Trotzdem ist es gelungen, 100 (!!!) Spieler*innen am Freitag an den Start zu bekommen. Eine tolle Bestätigung für unsere vielen Sorgen und Mühen im Vorfeld des Turniers.

Erstmals (zumindest unseres Wissens nach) wurden Staatsmeisterschaften über 3 Tage ausgetragen und dies im Golfstart-Modus. Somit wurde an jedem Tag von jedem/r Spieler*in eine volle Runde absolviert. Erste Startzeit am Freitag war um 9.00 Uhr. Dann wurde im 15 Minuten Takt jeweils ein 4er Flight auf die Runde geschickt.

Bei bestem Wetter wurde auch gleich am Freitag die beste Runde des Turniers gespielt und zwar von Jonas Neulinger mit einer tollen 10 unter Par, welches ein PDGA Rating von in etwa 1040 ergibt! 2 Bogeys, 10 Birdies und sogar ein Eagle – GRATULATION! Bei den Juniors zeigte Leon Sonnleitner ganz gehörig auf! Er spielte eine sensationelle -5 und markierte damit die beste Runde des Turniers in seiner Division. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass am Freitag das erste Ass des Turniers geworfen wurde! Charly Grubner versenkte auf Bahn 10 die Scheibe nach 105 Metern mit nur einem Wurf im Korb – GRATULATION! Leider musste er am Sonntag seine Runde verletzungsbedingt vorzeitig abbrechen.

Am Samstag knallte bereits am frühen Morgen die Sonne auf die Anlage und so wurde es ein drückend heißer Tag. Die beste Runde dieses Tages gelang Florian Lingenhel mit einer -8. Leider war Flo, welcher sicher zu den engeren Titelanwärtern in der Division MPO zählte, am Vortag gehandicapt, da er auf eine Biene getreten ist. – Auch unsere Vereinskasse freute sich über das prachtvolle Wetter und die dadurch in großer Menge verkauften Getränke.

Halfway House

Spannend wurde es am Sonntag nicht nur in den jew. Divisionen, sondern auch beim Wetter. Wir haben uns in der Früh noch die Regeln bzgl. Unterbrechung aufgrund gefährlicher, äußerer Bedingungen durchgelesen, da es für den ganzen Tag eine Gewitterwarnung gab. Im Großen und Ganzen war es dann aber doch nicht so schlecht, obwohl die letzten Flights leider teilweise bei starkem Regen und vor allem Wind spielen mussten.

In der Division FJ18 war die Angelegenheit schon im Vorhinein klar, da es leider nur eine Teilnehmerin gab. Wir gratulieren somit ganz herzlich Belina Braun, welche sich nun österreichische Meisterin 2020 nennen darf!

Bei den Juniors in der Division MJ18 startete der leading Flight bestehend aus Max Ertl, Samuel Gould, Jonas Barth und Leon Sonnleitner um 13:20 in die letzte Runde. Leon führte nach 2 Runden bereits mit -7 vor Jonas mit +8. Spannend wurde es aber um den 3. Platz. Da stand Samuel bei +16 und Max bei +17. Und wenn man nur die nackten Zahlen betrachtet, dann hat sich Samuel seine Bronzemedaille wohl auf Bahn 12 gesichert, als er dort das 2. Ass des Turniers warf! Endstand bei den Juniors: Jonas Barth 2. (+14) vor Samuel Gould 3. (+23) und Sieger und somit österreichischer Meister Leon Sonnleitner (-4)! Herzlichen Glückwunsch!

Preise

Der leading Damen Flight startete als vorletzter Flight am Sonntag um 13:35 Uhr. Irmgard Derschmidt lag gleichauf mit Birgit Lingenhel (beide +24), dahinter reihten sich Laura Posch ebenfalls gleichauf mit Sonja Palmetshofer (beide +26). Das finale Ergebnis sollte aber dann ganz anders aussehen … Irmgard konnte zwar einen Birdie mehr als Birgit einsacken, musste aber dann doch eine +19 notieren während Birgit sich ganz knapp mit einer +18 auf den schlussendlich 3. Rang vorreihen konnte. Spannung pur gab´s allerdings beim Fight um den Sieg! Sowohl Sonja als auch Laura kamen nach 18 gespielten Bahnen mit einer sensationellen +7 retour! Beide standen somit bei insgesamt +33 und es musste ein Stechen entscheiden! Dieses wurde auf Bahn 7 gemeinsam mit den Herren ausgetragen.

Dort starteten im leading Flight Laurenz Schaurhofer, Jonas Neulinger, Stanislaus Amann und Michael Waidhofer. Michael meldete bereits vor Rundenbeginn einen Caddy an, da er gesundheitliche Probleme hatte. Leider musste er auf Bahn 13 w.o. geben und konnte um den Sieg nicht mehr mitfighten. Laurenz und Jonas waren nach 2 Runden im Lead (-15), dahinter folgte Stani (-13). Auch hier Spannung pur, zumindest beim Spiel um Platz 2 und 3 zwischen Jonas und Stani. Stani war vor der letzten Bahn noch einen Wurf vor Jonas. Jonas allerdings versenkte einen unglaublichen Putt zu einem Eagle und somit musste auch hier ein Stechen die Entscheidung herbei führen.

Sonja und Laura spielten also um den Sieg und Jonas und Stani um Platz 2. Bei den Damen setzte sich Laura Posch nach einer gespielten Bahn durch und holte sich den Sieg und somit den Titel der österreichischen Staatsmeisterin 2020 in der Division FPO! Gleich nach den Damen warfen Jonas und Stani ihre Drives und Stani parkte seine Scheibe direkt unterm Korb. Damit war wohl auch Jonas schon klar, dass er sich diesmal mit der Bronzemedaille zufrieden geben und Stani den Vortritt und somit den Titel des Vizestaatsmeisters überlassen musste.

An Laurenz Schaurhofer kam dieses Wochenende niemand mehr vorbei. -8, -7 und am Sonntag nochmals -8 reichten dann doch klar zum Gewinn in der Division MPO. Wir gratulieren zum Titel des österreichischen Staatsmeisters 2020!

Das Team des DGP bedankt sich nochmals vor allem bei Manu Oman, welcher uns schon Wochen vorher u.a. beim Tee bauen unterstützt hat und vor dem Turnier noch 10 Meter Kreise rund um die Körbe gezogen hat. Und auch ein Dankeschön ergeht an Eric Osterwinter, welcher das Scoring via Metrix übernommen hat.

Division MPO

Division FPO

Division MJ18

Division FJ18

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar