Das war der ÖVC 2021

Vom 3. bis 4. Juli 2021 fand in Eisenstadt auf der Pfadfinderwiese der von Sportunion Discgolf Pannonia veranstaltete 3. Österreichische Vereinscup statt. Am Start waren 14 Teams mit 4 oder 5 Spieler*innen (1 Ersatz) aus 9 verschiedenen österreichischen Vereinen. Besonders erwähnt sei, dass bei 8 Teams auch zumindest 1 Dame im Aufgebot stand.
Aufgrund der Planungssicherheit im Vorfeld wurde auf ein Catering verzichtet und somit auf Selbstverpflegung gesetzt. Aus dem positiven Feedback entnehmen wir jedoch, dass sich alle Teilnehmer*innen nicht zuletzt aufgrund unseres Halfway-Houses trotzdem gut betreut fühlten und das Wochenende in vollen Zügen genossen.

Das Wetter meinte es sowohl in den Tagen davor als auch beim Turnierwochenende selbst gut mit uns und so präsentierte sich unser Parcours in perfekten Zustand. Um größtmögliche Ausgeglichenheit zwischen den doch recht unterschiedlich aufgestellten Teams zu erzielen, entschieden wir uns für unser Tournament-Layout ohne Veränderungen vorzunehmen. Die genannten Teams spielten somit jeweils 3 volle Runden auf unseren 18 Standard-Bahnen, wobei immer 2 Spieler*innen in einem Einzel und 2 Spieler*innen in einem Doubles antraten. Wie im letzten Jahr wurden die Doubles in den Formaten Best Shot, Tough Shot sowie Best Shot Modified absolviert. Für das Finale über 9 Bahnen qualifizierten sich die besten 8 Teams.

Von der ersten Runde an zeichnete sich ein Duell zwischen den Vereinen KUMM (KUMM in mei Bande) und STPDISCGOLF (Die 3 lustigen 4 zu 5.) um den Sieg ab. Nach Runde 1 glaubten wohl viele an einen Alleingang des KUMM-Teams aber es sollte anders kommen, da STPDISCGOLF in Runde 2 und 3 den Rückstand sogar geringfügig reduzieren konnten. Das Matchplay-Finale dieser beiden Team war dann an Spannung kaum zu überbieten.

Nach einem Gleichstand bei diesem extrem aufregenden Format, musste ein Stechen über den Sieg entscheiden, welches letztendlich das von Laurenz Schaurhofer angeführte KUMM-Team (Robin Binder, Jonas Neulinger, Daniel Wilging) mit 1 Wurf Vorsprung für sich entscheiden konnte. Somit geht der Wanderpokal wie bereits 2019 erneut nach Oberösterreich (Jonas war auch damals im Sieger-Team) und für das unterlegene Team aus St. Pölten rund um Team-Captain Georg Grubner (Lukas Froschauer, Karl Grubner, Bernhard Wimmer, Bernd Schachinger) blieb „nur“ die Gewissheit, dem Siegerteam alles abverlangt zu haben.

Den 3. Platz sicherte sich das von Andreas Fadinger angeführte Team Blau von den Vienna Hurricanes (Sascha Derp, Alexander Horvath, Lucian Dutzi), welches im Matchplay-Finale noch das Wiener GDGC-Team rund um Gerhard Petz abfangen konnte, welches über alle 3 Runden davor jeweils den dritten Platz inne hatte.
Spannend und eng war auch die Entscheidung um die restlichen Plätze im Matchplay-Finale. Vorallem Platz 8 war hart umkämpft und letztendlich entschieden 3 Würfe zugunsten des Veranstalters und gegen das nach Runde 2 noch auf Platz 6 gelegene Grazer Team rund um Fritz Holzern. Mit dem letzten Wurf der Runde 3 erzielte Christian Klima auf unserer Bahn 15 ein Ass und sicherte dem DGP1-Team somit den Final-Einzug, denn wie es auf Insel-Bahnen so üblich ist, hätte das auch leicht eine 4 sein können und das hätte dann Gleichstand und ein Stechen bedeutet.
Erwähnt werden sollte auch noch das 2. Ass des Turniers von David Doppelbauer aus dem 3. DGP-Team auf unserer Bahn 12

Die Siegerehrung fand in Beisein des Eisenstädter Gemeinderates Michael Freismuth statt, welcher sich von der tollen Stimmung und der Wichtigkeit dieses Parcours für die Discgolf-Gemeinde überzeugen konnte. Erneut wurde mehrfach erwähnt, dass unser Parcours mittlerweile der schönste in Österreich ist und das macht uns sehr stolz.

Danke an alle Teilnehmer*innen für das herzliche Miteinander – es hat uns riesigen Spaß gemacht und selbst als Organisator konnten wir das Turnier genießen.

Gratulation unsererseits an die 3 Sieger-Teams – bis hoffentlich bald Andrea & Christian

Sieger

2. Platz

 

3. Platz

 

 

 

 

 

Endstand:
1. KUMM in mei Bande (KUMM)
2. Die 3 lustigen 4 zu 5. (STPDISCGOLF)
3. Team Blau (Vienna Hurricanes)
4. The Golden Ones (GDGC)
5. ScheibenWG (ScheibenWG)
6. Wicky und die Reissocken (Discgolf Pannonia)
7. KUMM 1 (KUMM)
7. DPG 1 (Discgolf Pannonia)
9. DGCG Racing Team (DGCG)
10. Team Grau (Vienna Hurricanes)
11. Die Kiagrabn Partie (DKT)
12. DGP 2 (Discgolf Pannonia)
13. Discgolf Union Salzburg (Discgolf Union Salzburg)
14. Team Schwarz (Vienna Hurricanes)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.